Siemens NX Software

Die Auswahl einer passenden Software ist für Anwender der additiven Fertigung (AM) entscheidend.
Mit Siemens NX setzen Sie auf eine vollumfängliche, datendurchgängige Software.

 

Siemens NX bietet Konstruktions-, Simulations- und Fertigungslösungen der nächsten Generation. Die Software industrialisiert die additive Fertigung. Dadurch können Sie Ihre Produkte neu denken, Ihre Fertigung effizienter gestalten oder sogar Ihr Geschäftsmodell vollkommen neu überdenken. NX X als SaaS-Lösung macht die Software überall, jederzeit und auf jedem Gerät verfügbar.

Wir bieten den Siemens NX Grundbaustein für folgende Verfahren:

Der Baustein "Fixed Plane Advanced" ist für die Fertigung auf einer festen Ebene (z.B. Pulverbett, Jetting usw.) geeignet. Er vereint grundlegend notwendige CAD-Funktionen (Aufmaßvergabe, Schließen von Bohrungen und Konstruktion von Hilfskörpern) mit den Erweiterungen für die additive Fertigung. 

  • Orientierung im Bauraum
  • Supportgenerierung
  • Slicen der Daten an die AM-Anlage
  • Volumenmodellierung
  • 3D-Nesting
  • Grundlegende Freiform-Modellierung
  • Baugruppenmodellierung
  • Facettenbearbeitung

Der Baustein beinhaltet einen 3MF- und STL-Datei-basierten Export an AM-Anlagen. Dabei besteht die Kompatibilität von Siemens NX zu einer Vielzahl von Build Processoren.

Sie interessieren sich für ein NX-Software-Paket?
 

Einfach unverbindlich anfragen

Anfragen

Telefon +49 9172 6956-167

Manuel Obernöder

Der Multi-Axis Grundbaustein von Siemens NX bietet AM-spezifische Mehr-Achsen-Operationen in CAM, die mehrere Modelle mit planaren oder rotierenden Formen sowie 3D-Freiformen für den Laserauftrag unterstützen. Dabei kann es sich um achsen- oder robotergesteuerte Operationen handeln.

 

Mit der Software lässt sich der Laserauftrag optimieren, indem alle Freiheitsgrade der additiven Herstellung zum Einsatz kommen können. Zudem unterstützt der Baustein eine breite Palette an Werkzeugbahnoperationen. AMbitious bietet Ihnen als Siemens NX AM Smart Expert Partner eine Komplettlösung für das Laserauftragschweißen inklusive Postprocessor.

Sie interessieren sich für ein NX-Software-Paket?
 

Einfach unverbindlich anfragen

Anfragen

Telefon +49 9172 6956-167

Manuel Obernöder

Für die additive Fertigung können die grundlegenden CAD-Funktionen durch die Bausteine Topologie Optimierung, Implizite Konstruktion und Gitterstrukturen erweitert werden.

Topologie Optimierung 

Die Bauteile „verlieren“ durch die Finite Elemente Methode (FEM) nicht nur an Gewicht, sondern erhalten zudem eine optimierte Bauweise. Mithilfe der Topologie Optimierung wird die effizienteste Grundgestalt (Topologie) für Bauteile unter Berücksichtigung der mechanischen Belastungen errechnet.

Implizite Konstruktion

Mit dem Siemens NX Implicit Modeling Modul können Sie gleichungsgetriebene Strukturen, z.B. Gyroid-Struktur, erstellen und leistungsfähige Operationen an aufwendigen, diffizilen Geometrien durchführen.

Gitterstrukturen

Dieser Baustein ermöglicht die Herstellung komplexer geometrischer Strukturen, die zu Integrität und Gewichtsreduzierung führen. Die Gittererzeugung ist mit der herkömmlichen CAD Technik aufgrund der komplexen geometrischen Beschaffenheit praktisch unmöglich.

 

Die Herausforderung in der Additiven Fertigung liegt in der Erzeugung höchster Bauteilqualität. Hierzu unterstützt Siemens NX durch die Prozess-simulation, um mögliche auftretende Verzüge und Schrumpfungslinien zu berechnen. Die Ergebnisse fließen in die automatisierte Erstellung eines vordeformierten Bauteils ein – so generieren Sie höchste Bauteilqualität beim ersten Druck –
First-Time-Right. 

Auch über den 3D-Druckprozess hinaus bietet Siemens NX die passende Lösung. Der CAM-Baustein reicht von der Programmierung von Werkzeugmaschinen über die Bearbeitungs-simulation bis hin zur Weiterbearbeitung. Er bietet die Möglichkeit, komplexe Bohr- und Multi-Achs-Operationen zu programmieren um planare Flächen und Freiformflächen zu bearbeiten. Ebenso können Werkzeugwege überprüft werden.

Was ist SaaS?

Software as aService (SaaS) ist eine moderne Methode der Softwarebereitstellung, die in der Cloud gehostete NX-Software bereitstellt. Auf diese kann über einen Internetbrowser oder einen Desktop-Client auf PCs, Macs und sogar mobilen Geräten zugegriffen werden. Diese Bereitstellungsmethode wird von Siemens Cloud Operations Excellence verwaltet und unterstützt.

Was ist NX X?

NX X von Siemens hebt sich von anderen CAD-Cloud-Angeboten ab, da es die gleichen fortschrittlichen Konstruktionsfunktionen bietet wie NX auf dem Desktop. NX X-Anwender können damit von überall, zu jeder Zeit und auf jedem Gerät arbeiten und zusammenarbeiten. Damit wird mobiles Arbeiten neu definiert. Die mitgelieferte Schulung durch die Xcelerator Academy macht es neuen NX-Anwendern leicht, sich einzuarbeiten und sofort loszulegen. Die Grafikleistung von NX X ist sehr reaktionsschnell. Die Grafikdaten werden zwischen der Cloud und Ihrem Gerät durchgängig verschlüsselt.

     

    Was beinhaltet NX X?
     

    • Zugang zur NX-Software
    • Hosting auf einer öffentlichen Cloud-Infrastruktur
    • Managed Services von Siemens (d. h. IT-Administration, Start-up, Upgrades, Backup und Support)
    • CAD-Schulungen durch die zertifizierten Schulungsunterlagen der Xcelerator Academy
    • Zusammenarbeit mit Teamcenter X und somit ein sofortiger PLM-Zugang

     

    Welche Vorteile bietet NX X?
     

    • Keine hohen Vorabinvestitionen in unbefristete Lizenzen
    • Keine Beschaffung und Wartung teurer High-End-Hardware
    • Keine arbeitsintensive Softwarebereitstellung
    • Keine aufwändige Gewährleistung der Datensicherheit
    • Keine Pflege von Backups für die Notfallwiederherstellung

    Sie haben Fragen zu NX X?  Kontaktieren Sie uns!

    Einfach unverbindlich anfragen

    Anfragen

    Telefon +49 9172 6956-167

    Manuel Obernöder

    Die Datendurchgängigkeit von Siemens NX führt zu:

    100 %
    weniger Schnittstellen

    > 25 %
    Zeitersparnis

    > 25 %
    gesteigerte Personaleffizienz

    Vorteile Siemens NX

    Durch die Integration aller CAD-, CAE-, CAM- und AM-Bausteine in einer Software kann der Anwender in einem gleichbleibenden Interface entlang der gesamten digitalen Prozesskette arbeiten. So werden Konvertierungsfehler vermieden und ein nahtloser Workflow entsteht.  Änderungen am Ende des Prozesses sind ohne aufwendige Systemwechsel schnell und effizient umsetzbar.

    Komplette Prozesskette

    Durchgängige digitale Prozesskette in der additiven Fertigung – von der Konstruktion über die Simulation bis zur Fertigung und zerspanenden Weiterbearbeitung.

    Keine Schnitt-stellen

    Keine externen Schnittstellen (nur ein Dateiformat) und Feedbackschleifen zwischen den einzelnen Prozessschritten.

    Zusatz-funktionen

    Besondere Funktionen zur Topologie Optimierung sowie Aufbau von Gitterstrukturen.

    Convergent Modeling

    Be- und Verarbeitung von gescannten Bauteilen mit Hilfe des Moduls Convergent Modelling – Mehrwert bei umfangreichen Reverse-Engineering-Tätigkeiten.

    Rohteil-erstellung

    Unkomplizierte Rohteilerstellung für den AM-Baujob durch Synchronous Modelling und parametrische Bearbeitung externer Daten.

    Übernahme Änderungen

    Hohe Modellierungsperformance: Änderungen an Bauteilen werden direkt in Rohteilen und anderen betroffenen Elementen der Entwicklung übernommen und reduzieren somit die Zeiten von Designerstellung bis CAM-Strategie.

    Mit Siemens NX in die Zukunft der additiven Fertigung

    Entdecken Sie die Möglichkeiten der additiven Fertigung und sparen Sie Zeit und Kosten dank der Datendurchgängigkeit von Siemens NX.

    3D-ANIMATION ANSEHEN

    Ihr Partner aus der Praxis

    AMbitious powered by toolcraft unterstützt Sie als Siemens NX AM Smart Expert Partner bei der Implementierung und Anwendung der Siemens NX Software mit den dazugehörigen Bausteinen entlang der gesamten AM-Prozesskette inkl. Schulungen.

    Zu den SCHULUNGEN

    Downloads

    Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu Siemens NX!