Einfacher und schneller komplexe Bauteile herstellen

Datendurchgängigkeit von Siemens NX unterstützt auch bei LMD-Technologie

toolcraft fertigt seit 2011 3D-gedruckte Bauteile im Pulverbett. Seit 2019 ergänzt eine LMD-Anlage den Maschinenpark. Die Datendurchgängigkeit der Siemens NX Software unterstützt auch bei der Laser Metal Deposition (LMD) Technologie.

EINGESETZTE Technologien:

    Kunde:

    toolcraft AG
    www.toolcraft.de

    Die Ausgangslage:
    Herstellung komplexer Bauteile

    toolcraft wagt sich seit Beginn an Geometrien, die eine hohe Komplexität aufweisen. So auch im Bereich des Laserauftragschweißens. Mithilfe der Pulverdüse können Reparaturen an defekten Bauteilen durchgeführt, Beschichtungen und Verschleißschutz aufgetragen sowie hybride Bauweisen realisiert werden. Außerdem ermöglichen die verwendete Düsentechnologie sowie das Maschinenkonzept das Extreme Hochgeschwindigkeits-Laser-Auftragschweißen (EHLA) des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT.

    Die Herausforderung:
    Individuell angepasste SoftwareLösung

    Für die Programmierung der LMD-Anlage entschied sich das Unternehmen für Siemens NX. Beim Einsatz dieser Softwarelösung galt es noch einen für die LMD-Anlage passenden Postprozess zu erstellen und den Linienscanner zu integrieren.

    Das Ergebnis:
    Verbesserung auf ganzer Linie

    Ein Projektteam aus Siemens und toolcraft hat intensiv an dem Postprozess gearbeitet und konnte durch mehrere Testversionen die Bedienbarkeit der Anlage stetig verbessern. Sie erreichten schließlich eine einfache Bahnplanung für die LMD-Anlage sowie die Datendurchgängigkeit von CAD und CAM. Zudem konnte mit der Software die Offline-Programmierung verbessert werden.

    SIE HABEN WEITERE FRAGEN ODER THEMEN, BEI DENEN SIE UNTERSTÜTZUNG BENÖTIGEN? 

    Einfach unverbindlich anfragen

    Anfragen

    Telefon +49 9172 6956-167

    Manuel Obernöder

    DOWNLOADS
    Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu Siemens NX!